Die Bildergalerie befindet sich am Ende dieser Seite !!!.................................................................................................... Besucht von: JJ , am: 28. 08. 2007 , Objekt Nr. ch-qu-wt.0001

 

 


Schweiz Zürich



St. Pirminsbrunnen bei Winterthur !



Quellhöhle St. Pirminsbrunnen

Geologisch bemerkenswerte Quelle, die in einer Höhle direkt aus dem Sandsteinfelsen entspringt.

Der Name ist seit 1327 nachgewiesen und erinnert an den irischen Mönch Primin (+753), Gründer des Klosters Reichenau und Schutzpatron der alten Pfarrkirche Pfungen.
Er hat nach der Überlieferung in der Gegend geweilt und soll sich vorübergehend an dieser oder einer benachbarten Quelle niedergelassen haben.

Abstützung der Höhlendecke und Zugang 1975 neu erstellt durch die Stadt Winterthur.

A.v.d.T



_____________________________________________

Öffnungszeiten:

frei zugänglich

Parkmöglichkeiten:

in Winterthur


Kosten:

ev. Autospesen

Gastronomie:

in Winterthur


Übernachtung:

in Winterthur


Ungefähre Koordinaten:

N47° 41.87 / E008° 28.525 (602 m ü.M)


zum ausdrucken


______________________________


Wegbeschreibung:

per Fahrzeug


Optimale Route von Zürich nach Winterthur
Fahrzeit: ca. 25 Minuten
Von Zürich aus etwa noch 35 Kilometer bis nach Winterthur
______________________________
von Zürich über den Neumühle Quai in die Stampfenbachstraße abbiegen
von der Stampfenbachstraße in den Milchbucktunnel auf die E41 fahren
und der E31 über Zürich-Schwamendingen, Aubrugg auf die A1 richtung Sankt Gallen folgen
der A1 weiter über Wallisellen, das Brüttiseller Kreuz richtung Sankt Gallen folgen
der A1 weiterhin über Effretikon, Winterthur-Töss abfahren
und richtung Dättnau fahren



Weiter zur Bildergalerie: St. Pirminsbrunnen

Zurück zur letzten Seite !

Zu Schweiz zurück !

Zur Startseite zurück !

Copyright © August / Dezember 2007 (J) by Sehenswertes.ch alle hier enthaltene Fotos sind Eigentum des Autors !