Besucht von: JJ , am: 30. 03 / 22. 09. 2004 , Objekt Nr. ch-ar-ke.0010 ....................................................................................................Die Bildergalerie befindet sich am Ende dieser Seite !!!

 

 


Schweiz Basel Land Aargau



Augusta Raurica (Augst/Keiseraugst) !



Keller !


Öffnungszeiten:


Täglich von 10:00 - 17:00 Uhr


_______________________________________________________



Keller unter den Zentralthermen

Unter den Zentralthermen wurde 1943 ein Keller in ausgezeichneter Erhaltung entdeckt. Er musste zu einem Privathaus gehört haben, das wie der Keller in Stein errichtet war. Wenige Jahrzehnte nach Erbauung musste der Keller Jedoch bereits dem Neubau der städtischen Thermaen weichen: Man füllte ihn mit Schutt auf. In diesen Schuttschichten fanden sich zahlreiche Keramikscherben, die die Aufhebung des Kellers ins spätere 1. Jahrhundert n. Chr. datieren. Unmittelbar darauf folgte die erste Bauphase der Zentrahhlthermen.
Der Keller > berteht aus einem einzigen Raum von 3,3 x 3,4 m; seine sauber ausgeführten, ausgefugten Mauern sind in ihrer ganzen Höhe von 2,4 m vorhanden und enthalten auf der Süd- ind Westseite eine jener charakterischen Abstellnieschen, wie sie in römischen Kellern üblich sind. In der Nordwand sitzt der untere Teil eines Kellerfensters nit schräg einfallendem Lichtschacht. Die Decke bestand einst im Südteil aus mächtigen Sandsteinplatten, die von Süden her in den Keller hinein ragten; der Hauptteil des Kellers scheint mit einer flachen Holzdecke überdeckt gewesen zu sein. Gegen Osten schliesst ein kurzer Kellerhals mit Fensterchen, Abstellnischen und Treppe an. Der Boden besteht aus Ziegelmörtel und liegt 5 m unter dem heutigen Nineau.
Ber Besucher betritt den Keller über die römische Treppe (von der heute die acht untersten Tritte in Beton rekonstruiert sind), nachdem er die Kloake (115 Schritte) und den modernen Verbindungsgang (28 Schritte) passiert hat. Im Original erhalten sind noch der Boden mit Ziegelschrottmörtel, die Abstellnischen und Lichtschacht - Fenster. Vom Dach zeugen noch einige Sandsteinplatten; der Rest ist mit einer modernen Betondecke überwölbt.
A. v. d. T.



_______________________________________________________

Eintrittspreis:

frei zugänglich

Parkmöglichkeiten:

In Augst und Kaiseraugst


Kosten:

ev. Wegspesen

Gastronomie:

im Augst und Kaiseraugst


Übernachtung:

im Augst und Kaiseraugst

______________________________


Und hier sehen Sie,
wie Sie Augusta Raurica finden können !




Kartenausschnitt nach Augusta Raurica


Plan zum ausdrucken


Koordinaten:

621631 / 264638 (294 m ü.M)


______________________________


Wegbeschreibung:

mit dem Fahrzeug


Optimale Route von Zürich über Baden nach Augusta Raurica (Augst/Kaiseraugst)
Fahrzeit: 50 Minuten
Von Zürich aus etwa noch 72 Kilometer bis nach Augusta Raurica (Augst/Kaiseraugst)


______________________________
von Zürich über den Neumühle Quai in die Stampfenbachstraße abbiegen
der Stampfenbachstraße über die Museumstraße die Pfingstweidstraße richtung Zürich-Hardturm, Zürich-Altstetten folgen
am Limmattaler Kreuz auf die A1 in richtung Bern/Basel fahren
und der A1 über Dietikon, Würenlos, Wettingen, Neuenhof und Baden folgen
nach Baden von der A1 auf die A3 in richtung Basel fahren
der A2 bis Liestal, Augst folge
an der Ausfahrt Augst abfahren und dem Wegweiser "Augusta Raurica" folgen



Weiter zur Bildergalerie: Keller in Augusta Raurica

Zurück zur letzten Seite !

Zu Römische Ruinen zurück !

Zur Startseite zurück !

Copyright 2004 / März / Dezember 2007 (J) by Sehenswertes.ch alle hier enthaltene Fotos sind Eigentum des Autors !