Besucht von: JJ , am: 14. / 16. 10. 2004 , Objekt Nr. ch-rr-av.0006 ....................................................................................................Die Bildergalerie befindet sich am Ende dieser Seite !!!

 

 


Schweiz Vdoise



Aventicum (Avenches) !



Theater



Das Theater

Das Theater bildet eine bauliche Einheit mit dem Cigognier - Tempel. Die wie üblich in drei Ränge geteilten Sitzstufen der Cavea konnten ungefähr 9'000 Zuschauer aufnehmen. Ihnen wurden Komödien, Tragödien aber auch Tänze und Gesänge für volkstümliche oder religiöse Feste vorgeführt. Eine Nische mit geweihtem Brunnen weist deutlich auf diese religiöse Funktion hin. Die Schauspieler bewegten sich auf der hölzernen Bühne, am Fuss des Bühnengebäudes, während der Chor, die Tänzer und die Prozessionen in der zu sehen waren. Zwei gewölbte Gänge bildeten den Zugang zur Orchestra und zu den Ehrenplätzen der ersten Sitzreihe. Die Zuschauer erreichten die Sitzstufen durch tunnelartige strahlenförmig angelegte Gänge (Vomitorien) über Treppen sowie über die horizontalen Umgänge.
Das im 2. Jh. n. Chr. gebaute Bauwerk stützt sich teilweise auf das Gelände. Die äussere Dekorationn bestand ausvorgetäuschten, übereinanderstehenden Bogen. Bis ans Ende des XIX. Jahrhunderts war das Theater dem Raubbau ausgesetzt.
A. v. d. T.


Dies Amphitheater verfügt über einen kraftwert von ...

"4 000 Boviseinheiten"



_______________________________________________________

Öffnungszeiten:

jeder Zeit frei zugänglich !

Parkmöglichkeiten:

in Avenches


Kosten:

ev. Wegspesen

Gastronomie:

in Avenches


Übernachtung:

in Avenches


zum ausdrucken


Koordinaten:

570307 / 192230 (458 m ü.M)


______________________________


Wegbeschreibung:

mit dem Fahrzeug


Wegbeschreibung:

mit dem Fahrzeug


Optimale Route von Zürich über Baden nach Aventicum (Avenches)
Fahrzeit: ca. 1 Stunde 42 Minuten
Von Zürich aus etwa noch 158 Kilometer bis nach Aventicum (Avenches)


______________________________
von Zürich über den Neumühle Quai in die Stampfenbachstraße abbiegen
der Stampfenbachstraße über die Museumstraße die Pfingstweidstraße richtung Zürich-Hardturm, Zürich-Altstetten folgen
am Limmattaler Kreuz auf die A1 in richtung Bern/Basel fahren
und der A1 über Dietikon, Würenlos, Wettingen, Neuenhof und Baden folgen
nach Baden weiter der A1 über Mägenwil, Lenzburg,
Aarau-Ost und Aarau-West, Oftringen, Wiggertal, Rothrist, Härkingen, Oensingen,
Wangen an der Aare, Luterbach, Kriegstetten, Kirchberg, richtung Bern fahren
weiter auf der A1 über Wankdorfdreieck, Bern-Neufeld, Bern-Forsthaus in richtung Neuchâtel fahren
nach Bern-Forsthaus weiter der A1 über Bern-Brünnen, Murten bis Avenches in richtung Neuchâtel fahren
bei der Ausfahrt Avenches abfahren und der E25 ins Zentrum folgen


Auf einen der vielen Parkplätzen Parkieren und die Ruinen und das Museum besuchen.



Weiter zur Bildergalerie: Theater von Aventicum

Zurück zur letzten Seite !

Zu Römische Ruinen zurück !

Zur Startseite zurück !

Copyright © 2004 / April / Dezember 2007 (J) by Sehenswertes.ch alle hier enthaltene Fotos sind Eigentum des Autors !