Besucht von: JJ , am: 14. / 16. 10. 2004 , Objekt Nr. ch-rr-av.0007

 

 


Schweiz Vdoise



Aventicum (Avenches) !



Thermen



Thermen

Die während des letzten Viertels des 1. Jhs im unmittelbarer Nähe des Forums gebauten öffentlichen Bäder (Thermen) sind ein Ort der Begegnung und der Entspannung und wurden darum von den Römern sehr geschätzt. Sie waren aber auch eigentliche Gesundheitszentren, in denen man sich wusch und sportlich betätigte, sei es in den luxuriös ausgestatteten, grossen Innenräumen oder aber in der grünen Umgebung der Palaestra.
Um die Organisation dieses komplexen Gebäudes besser verstehen zu können, muss man den gleichen Weg einschlagen, wie die damaligen Benutzer:


Das Bad bestand aus ...

Vestibulum - Eingang

Apodyterium - Umkleideraum

Latrina - WC

Frigidarium - Nicht geheitzter Raum mit zwei Kaltwasserbecken

Tepidarium - Leicht geheizter Ruheraum: Boden und Wände geheizr mit Warmluft (Hypokaust): zwei von Heizkesseln gespeiste Warmwasserbecken

Caldarium - Durch Bodenheizung geheizter Warmraum mit je zwei Warmwasserbecken und Badewannen:Warmwasserzufuhr aus zwei Heizkesseln

- Bedienungsdurchgang

Aquaeductus - Aquädukt

Natatio - Kaltwasserbad im Freien

Palaestra - Sportplatz

Via - Strasse

A. v. d. T.



_______________________________________________________

Öffnungszeiten:

jeder Zeit frei zugänglich !

Parkmöglichkeiten:

in Avenches


Kosten:

ev. Wegspesen

Gastronomie:

in Avenches


Übernachtung:

in Avenches


zum ausdrucken


Koordinaten:

570307 / 192230 (458 m ü.M)


______________________________


Wegbeschreibung:

mit dem Fahrzeug


Wegbeschreibung:

mit dem Fahrzeug


Optimale Route von Zürich über Baden nach Augusta Raurica (Augst/Kaiseraugst)
Fahrzeit: ca. 1 Stunde 42 Minuten
Von Zürich aus etwa noch 158 Kilometer bis nach Augusta Raurica (Augst/Kaiseraugst)


______________________________
von Zürich über den Neumühle Quai in die Stampfenbachstraße abbiegen
der Stampfenbachstraße über die Museumstraße die Pfingstweidstraße richtung Zürich-Hardturm, Zürich-Altstetten folgen
am Limmattaler Kreuz auf die A1 in richtung Bern/Basel fahren
und der A1 über Dietikon, Würenlos, Wettingen, Neuenhof und Baden folgen
nach Baden weiter der A1 über Mägenwil, Lenzburg,
Aarau-Ost und Aarau-West, Oftringen, Wiggertal, Rothrist, Härkingen, Oensingen,
Wangen an der Aare, Luterbach, Kriegstetten, Kirchberg, richtung Bern fahren
weiter auf der A1 über Wankdorfdreieck, Bern-Neufeld, Bern-Forsthaus in richtung Neuchâtel fahren
nach Bern-Forsthaus weiter der A1 über Bern-Brünnen, Murten bis Avenches in richtung Neuchâtel fahren
bei der Ausfahrt Avenches abfahren und der E25 ins Zentrum folgen
Auf einen der fielen Parkplätzen Parkieren und die Ruinen und das Museum besuchen.



Weiter zur Bildergalerie: Thermen in Aventicum

Zurück zur letzten Seite !

Zu Römische Ruinen zurück !

Zur Startseite zurück !

Copyright © 2005 / Dezember 2007 (J) by Sehenswertes.ch alle hier enthaltene Fotos sind Eigentum des Autors !