Besucht von: JJ , am: 15. / 17. 09. 2004 , Objekt Nr. ch-td-ks.0002 ....................................................................................................Die Bildergalerie befindet sich am Ende dieser Seite !!!

 

 


Schweiz Aargau



Tenedo (Zurzach) !



Kastell



Das spätrömische Kastell Tenedo / Zurzach
Der befestigte Rheinübergang des 4. Jahrhunderts

Nach dem Fall des Obergermanischen Limes im Jahre 259 n Chr. Begann unter Kaiser Diokletian (285 - 337) setzte das Werk fort, und unter Valentinian I. (364 - 375) wurde es verstärkt. In diese letzte Etappe fällt die Errichtung der Rheinbrücke bei TENEDO / Zurzach, die linksrheinisch vom massiven Doppelkastell (Kirchlibuck und Sidelen) und auf der gegenüberliegenden Seite mit einem Brückenkopf (Reinheim) geschützt wurde. An der Strasse, die in dei Schenke zwischen den beiden Kastellplateaus zur Brücke führte, stand ein Badegebäude.
Nach dem Abzug der römischen Truppen (401) boten die dicken Kastellmauern Schutz für die einheimische Zivilbefölkerung. Noch vor dem Jahr 1'000 entstand westlich des Kastells, bei der Grabekirche der heiligen Verena im römischen Friedhof, allmählich eine neue Siedlung, der Kern des heutigen Fleckens Zurzach. Die Kastellbauten zerfielen nach und nach, und nur vom grösseren der beiden Kastelle (Kirchlibuck) vermochte einige Mauern dem Zahn der Zeit zu trotzen; die hangseitigen Umfassungsmauern dürften im Laufe der Zeit in den Rheinnn gestürzt sein.
Ausgrabungen und Konservierungen 1903 - 06, 1955,1961,1972 / 73
A. v. d. T.



______________________________

Öffnungszeiten:

alles frei zugänglich !


Parkmöglichkeiten:

in Zurzach


Kosten:

ev. Benzinkosten

Gastronomie:

in Zurzach


Übernachtung:

in Zurzach


zum ausdrucken


______________________________


Wegbeschreibung:

per Fahrzeug


Optimale Route von Zürich nach Zurzach (Tenedo)
Fahrzeit: ca. 45 Minuten
Von Zürich aus etwa noch 40 Kilometer bis Zurzach (Tenedo)


______________________________
von Zürich über den Neumühle Quai in die Stampfenbachstraße abbiegen
der Stampfenbachstraße über die Museumstraße die Pfingstweidstraße richtung Zürich-Hardturm, Zürich-Altstetten folgen
am Limmattaler Kreuz auf die A1 in richtung Bern/Basel fahren
der A1 weiter folgen über Dietikon, Wettingen nach Neuenhof
an der Ausfahrt Neuenhof, Wettingen abfahren und auf die 3 fahren nach Wettingen
in Wettingen der 3 über Oberehrendingen, Unterehrendingen von der 3 auf die 17 nach Lengnau fahren
in Lengnau der 17 über Endingen, Unterendingen nach Zurzach folgen


in Zurzach beim Zoll Parkieren
die Ruinen befinden sich direkt oberhalb dem Zollübergang



Weiter zur Bildergalerie: Kastell von Tenedo

Zurück zur letzten Seite !

Zu Römische Ruinen zurück !

Zur Startseite zurück !

Copyright © 2004 / April / Dezember 2007 (J) by Sehenswertes.ch alle hier enthaltene Fotos sind Eigentum des Autors !