Besucht von: JJ , am: 16. 01. 2008 , Objekt Nr. ch-vt-ki.0001 ....................................................................................................Die Bildergalerie befindet sich am Ende dieser Seite !!!

 

 


Schweiz Zürich



Vitudurum (Oberwinterthur) !



Kastellinschrift


Im Eingangsbereich vom Rathaus in der Winterthurer Altstadt ist die originale Bauinschrift
des Kastells von VITODURUM von 294 zu besichtigen; eine der ältesten Erwähnungen der Stadt:

Auf Befehl seiner Kaiser hat der Statthalter Aurelius Proculus das Winterthurer Kastell, den
"MVRVM VITVDRENSEM" (zweitunderste Zeile ), wieder instantgestellt; gemeint ist Oberwinterthur;
bis 1966 war der Stein im Konstanzer Münster eingemauert.

J. Janecky



_______________________________________________________

Öffnungszeiten:

ab 14:00 Uhr geöffnet !

Parkmöglichkeiten:

in Winterthur


Kosten:

ev. Wegspesen

Gastronomie:

in Winterthur


Übernachtung:

in Winterthur


zum ausdrucken


______________________________


Wegbeschreibung:

mit dem Fahrzeug


Optimale Route von Zürich nach Vitodurum (Oberwinterthur)
Fahrzeit: ca. 25 Minuten
Von Zürich aus etwa noch 35 Kilometer bis nach Vitodurum (Oberwinterthur)


______________________________
von Zürich über den Neumühle Quai in die Stampfenbachstraße abbiegen
von der Stampfenbachstraße in den Milchbucktunnel auf die E41 fahren
und der E31 über Zürich-Schwamendingen, Aubrugg auf die A1 richtung Sankt Gallen folgen
der A1 weiter folgen über Wallisellen, das Brüttiseller Kreuz richtung Sankt Gallen
der A1 weiterhin über Effretikon, Winterthur-Töss, Winterthur-Wülflingen richtung Sankt Gallen nach Ober-Winterthur fahren
an der Ausfahrt Oberwinterthur abfahren
und ins Zentrum, in die Römerstrasse fahren
hier irgendwo Parkieren



Weiter zur Bildergalerie: Kastellinschrift von Vitudurum

Zurück zur letzten Seite !

Zu Römische Ruinen zurück !

Zur Startseite zurück !

Copyright © Oktober / Dezember 2007 (J) by Sehenswertes.ch alle hier enthaltene Fotos sind Eigentum des Autors !