Besucht am: 14. 07. 2007 , Objekt Nr. cz-st-sk.0006 ....................................................................................................Die Bildergalerie befindet sich am Ende dieser Seite !!!

 

 


Tschechische Republik

Burg

von Strakonice !



Die mittelalterliche Geschichte der Stadt ist mit der Burg verbunden, Die in dem ersten Drittel des 13. Jahrhunderts das adelige Geschlecht von Bavor gegründet hat. Im Jahre 1995 wurde sie zum Nationaldenkmal erklährt. Heute ist sie Sitz des Museums des mittleren Wottawa-Gebiets, das Burginterieure, Die Museenexpositionen, des Kapitelsaals mit dem Kreuzgang und der Hl. Prokop-Kirche können Sie auch auf den götischen Turm Rumpal aufsteigen und Sie werden die Stadt wie auf dem Presentierteller haben.

Ein Bestandteil der Besichtigung der Burg ist auch der Kreuzgang mit den Wandgemälden, den der Malteseritterorden nach dem Jahre 1243 aufbauen lies. Man findet da auch die elemente des romanischen Stils.

z.T. A. v. d. T.



______________________________

Öffnungszeiten:

frei zugänglich !

Parkmöglichkeiten:

in Strakonice


Kosten:

ev. Autospesen

Gastronomie:

in Strakonice


Übernachtung:

in Strakonice


zum ausdrucken


______________________________

Wegbeschreibung:

per Fahrzeug


Optimale Route von Prag aus nach Strakonice
Fahrzeit: ca. 2 Stunde, 09 Minuten
Von Prag aus etwa 111 Kilometer bis Strakonice
______________________________
in Prag auf die 103 fahren und

über die 103 nach Prag-2 fahren

in Prag-2 augf die 4 fahren und

der 4 über Prag-5, Pribram, Milin, Predotice, Nova Hospoda, Drhovle nach Strakonice folgen



Weiter zur Bildergalerie: Burg

Zurück zur letzten Seite !

Zu Städte zurück !

Zur Startseite zurück !

Copyright © September 2007 (J) by Sehenswertes.ch alle hier enthaltene Fotos sind Eigentum des Autors !